Hospiz und Palliative Care

Für unser Diakoniezentrum Oberwart haben wir ein spezielles Betreuungskonzept entwickelt, das die ganzheitliche Versorgung unserer Bewohner mit ihren speziellen Bedürfnissen in ihrem gesamten letzten Lebensabschnitt umfasst.

Als erstes Pflegeheim im Burgenland wurde bei uns das Fortbildungsangebot in Palliativer Geriatrie von Hospiz Österreich umgesetzt. Dabei wurden 80% aller Mitarbeiter aus allen Bereichen in Palliativer Geriatrie geschult. Einen weiteren Schwerpunkt nehmen die von Dr. Klaus-Peter Schuh und den Hausärzten entwickelten Vorsorgedialoge ein. Dabei werden in Gesprächen mit dem Bewohner, den Angehörigen, dem Hausarzt und der Pflegedienstleitung die individuellen Wünsche des Bewohners in seiner letzten Lebensphase ermittelt und schriftlich festgehalten. Diese intensive Betreuung, das professionelle Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse und viele einfühlsame Gespräche geben sowohl den Bewohnern als auch den Mitarbeitern ein sicheres und vertrautes Gefühl.

Zusätzlich steht die Hospizgruppe des Diakoniezentrums Oberwart bei Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung zur Verfügung. Diese Gruppe besteht aus ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen, die für diese Begleitung ausgebildet sind. Diese geschulten Hospizbegleiterinnen stehen den Bewohnern zur Verfügung, um mit Ihnen zu plaudern, spazieren zu gehen, Karten zu spielen etc. Das ist eine Möglichkeit Angehörige und Pflegende zu entlasten und den Bewohnern ein Stück am normalen Leben teilhaben zu lassen.

 

Kontakt:

Martha Stuchetz: 0699/ 188 77171

PDL DGKS Maria Konrath: 03352 / 31200 – 10

E-Mail: hospiz.diakonie-ow@gmx.at